Allge­meine Geschäfts­be­din­gungen

  1. Eine Buchung erhält mit schrift­li­cher Bestä­ti­gung ihre Gültig­keit und ist verbind­lich. Die Bezah­lung erfolgt am Veran­stal­tungstag in bar.
  2. Die maxi­male Teil­neh­mer­zahl für Kinder­ge­burts­tage ist auf insge­samt zehn beschränkt. Spätes­tens zwei Tage vor dem verein­barten Termin muss uns die endgül­tige Teil­neh­mer­zahl vorliegen. Bitte spre­chen Sie auch Nahrungs­un­ver­träg­lich­keiten und Aller­gien recht­zeitig mit uns ab.
  3. Die Veran­stal­tung findet bei jedem Wetter statt. Wetter­feste Klei­dung und festes Schuh­werk sind Sache der Teil­neh­menden.
  4. Wird eine Veran­stal­tung aufgrund von Mitar­bei­ter­aus­fall oder extremen Wetter­be­din­gungen abge­sagt, besteht kein Anspruch auf Entschä­di­gung.
  5. Alle Teil­neh­menden haben während ihres Aufent­halts auf unserem Hof den Anwei­sungen des Perso­nals zu folgen.
  6. Die Mitar­beiter des Alpa­ka­hofes über­nehmen bei Kinder­ge­burts­tagen die Aufsichts­pflicht ab Programm­be­ginn. Nach der Abschluss­runde geht sie unmit­telbar wieder auf die Eltern oder Erzie­hungs­be­rech­tigten über.
  7. Stor­nie­rungen für Kinder­ge­burts­tage sind mindes­tens eine Woche vor dem verein­barten Termin mitzu­teilen. Bei Versäumnis oder späterer Stor­nie­rung wird eine Ausgleichs­zah­lung in Höhe von 20 EUR fällig.
  8. Daten­schutz­hin­weis: Fotos, die während des Programms auf unserem Hof gemacht werden, dürfen wir zu Werbe­zwe­cken verwenden. Falls dies nicht gewünscht ist, teilen Sie es uns bitte recht­zeitig mit.